Header Mobile Header
Nachricht vom 12.02.19 | DreamHack Leipzig

Das Festival für Gamer: Zocken, feiern und mitfiebern auf der DreamHack Leipzig 2019

Die Gaming-Community fiebert der vierten Auflage der DreamHack Leipzig entgegen. Vom 15. bis 17. Februar 2019 werden erneut tausende Gamer aus dem In- und Ausland zur Leipziger Messe pilgern, um drei Tage lang ein mitreißendes Festival mit eSports-Turnieren, Hard- und Softwareneuheiten sowie packenden Events zu erleben. Ausgelassene Feierstimmung verspricht auch Deutschlands größte LAN-Party mit 2.000 Plätzen. Auf eine DreamHack Leipzig mit zahlreichen Premieren und bewährten Eckpfeilern dürfen sich in diesem Jahr erstmals auch Besucher ab 12 Jahren freuen.

„Die DreamHack Leipzig setzt ihre Erfolgsgeschichte einmal mehr fort. Im Turnierangebot sind vier der weltweit beliebtesten eSports-Titel vertreten und dank neuer Highlights tritt die Vielfalt als Markenzeichen des Gaming-Festivals in diesem Jahr noch deutlicher in Erscheinung. Deutschlands größte LAN-Party als eine der Säulen der DreamHack Leipzig ist zum dritten Mal in Folge gewachsen und umfasst nun doppelt so viele Plätze wie zur Premiere vor drei Jahren“, erklärt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe.

Eine große Neuerung erwartet die Besucher zur DreamHack Leipzig 2019: War der Zutritt bisher nur der Ü16-Generation vorbehalten, ist diesmal – durch die Entwicklung eines neuen Hallenkonzepts – der Besuch bereits ab zwölf Jahren gestattet. „Die Halle 4, in der sämtliche eSports-Turniere und die DreamExpo stattfinden, ist in zwei große Bereiche aufgeteilt – einen mit Angeboten, die für die Altersklasse ab zwölf Jahren freigegeben sind, und ein weiterer mit Inhalten für Besucher ab 16 Jahren“, sagt Stephanie Scholz, Projektdirektorin der DreamHack Leipzig, und ergänzt: „Durch diese Maßnahme erfüllen wir unseren jüngeren Fans einen großen Wunsch, den sie in den vergangenen Jahren oft geäußert haben.“

eSports-Showdown: Packende Action auf drei Bühnen

Die brandneue internationale Rocket-League-Turnierreihe DreamHack Pro Circuit feiert ihre Premiere auf der DreamHack Leipzig. Internationale Top-Teams wie NRG Esports, Cloud9, Dignitas und Team SoloMid treffen auf aufstrebende Amateure und spielen um einen Preispool von 100.000 US-Dollar. Dabei ist auch Team Secret, mit dem der deutsche Spieler Sandro „FreaKii“ Holzwarth einen Heimturniersieg einfahren will.

Auf der Event Stage warten weitere Premieren. Erstmals findet „The WinterNational“ powered by AMD statt, ein nationales und auf 10.000 Euro dotiertes „CounterStrike: Global Offensive“-Turnier mit den drei deutschen Top-Teams Sprout, ALTERNATE aTTaX und expert eSport sowie den Online-Qualifikanten Unicorns of Love. Der eSport-Bund Deutschland (ESBD) ermittelt den ersten Sieger seines Vereinspokals in League of Legends. Hier treffen der 1. Berliner eSport-Clubs e.V (1. BeSC e.V.) und Magdeburg eSports aufeinander. Ebenfalls in League of Legends wird der diesjährige Gewinner der Uniliga Winterfinals ermittelt. Für Team ZODIACS Bremen und KIT SC White steht ein Preispool von 5.000 Euro auf dem Spiel.

Bereits seine zweite Auflage feiert das Hearthstone-Turnier „Win the Winter“. Über die gesamte Festivallaufzeit treten insgesamt 128 Spieler gegeneinander an, die sich zum Großteil in Vorab-Qualifikationen schon gegen andere Konkurrenten durchsetzen mussten. Auf die besten acht Spieler wartet ein gestaffelter Preispool von 10.000 Euro.

DreamExpo: Neue Hardware und spannende Games

Im Ausstellungsbereich DreamExpo erwartet die Besucher ein großes Angebot rund um Hardware, Software und Zubehör. Bei Schenker Technologies/XMG, Partner und von Beginn an Mitorganisator der DreamHack Leipzig, ist die Vorfreude auf die diesjährige Auflage des Gaming-Festivals groß: „Als eines der wichtigsten Gaming-Events in Deutschland zeichnet sich die DreamHack Leipzig vor allem durch ihre besondere Vielfalt an Angeboten für die gesamte Gaming-Community aus. Darin sehen wir als Hersteller auch den besonderen Mehrwert der Veranstaltung. In unserem Kalender stellt die DreamHack Leipzig den Auftakt eines neuen Gaming-Jahres dar: Hier können wir unsere neuen Geräte und Technologien, wie etwa die XMG Gaming-Laptops mit NVIDIA GeForce RTX-Grafikkarten, in Deutschland erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentieren“, sagt Robert Schenker, Geschäftsführer von Schenker Technologies/XMG. Im Fokus steht insbesondere die limitierte DreamHack Edition des extrem leistungsstarken XMG ULTRA 17, mit dem die Leipziger Gaming-Spezialisten auch die exklusiven XMG Seats der LAN-Area ausgestattet haben.

Am Stand von Samsung warten die neuesten Gaming-Monitore, SSDs und QLED TVs des Unternehmens auf die Besucher. Darüber hinaus wird es zahlreiche Aktionen rund um die beliebten Spiele Fortnite, League of Legends und Rocket League geben. Beim Hardware-Hersteller Micro-Star International (MSI) können Gamer die brandneuen RTX-Notebooks auf Herz und Nieren testen. iFeel Tactile Systems stellen ihr SenseForce Sound-Feel-System vor. Damit lässt sich das Gaming-Erlebnis um die Dimension „Fühlen“ erweitern, indem Sound jeglicher Art über taktile Impulse auf den Körper übertragen wird. Auf dem Stand von ZOWIE haben Festivalbesucher die Möglichkeit, professionelle eSports-Gear, Monitore und exklusiv die DIVINA-Serie ausgiebig zu testen. Im Fokus steht der XL2546 240 Hz Monitor mit der DyAc Technologie. Weitere Produkthighlights und Events warten unter anderem an den Ständen von Corsair, Arctic, Trust Gaming, ZOTAC GAMING und Hörluchs. Ein breites Sortiment an Gaming-Produkten zu einmaligen Messekonditionen gibt es im „DreamStore powered by MediaMarkt“. Das Shopping-Paradies umfasst in diesem Jahr 450 Quadratmeter und zahlreiche PS4-Stationen zum Zocken für zwischendurch.

Auch in Sachen Software hat die DreamExpo einiges zu bieten. Zum ersten Mal wird in diesem Jahr die Indie Arena Booth auf der DreamHack Leipzig zu Gast sein. Auf 250 Quadratmeter präsentieren ein Dutzend Entwicklerteams die spannendsten und aufregendsten Neuentdeckungen aus der Welt der Indie-Games. Mit dabei sind unter anderem die Leipziger Lokalmatadoren Glaucus Games, ByteRockers‘ Games aus Berlin, Ludopium aus Köln, Tiny Roar aus Hamburg, Hero Blocks aus Dänemark und HumaNature Studios aus den USA. Die Bandbreite der vorgestellten Spiele reicht vom Action Multiplayer und Survival Horror über Adventures und Sammelkartenspiele bis hin zu Virtual Reality und Musik-Games.

Furioses Event-Programm an allen drei Festivaltagen

Die Deutsche Casemod-Meisterschaft (DCMM) findet 2019 zum ersten Mal im Rahmen der DreamHack Leipzig statt. Festivalbesucher können hier live erleben, wie aus handelsüblicher Hardware einzigartige Kunstwerke entstehen. Die internationalen Stars der Casemodding-Szene präsentieren ihr Können in sechs verschiedenen Kategorien und der 24-Stunden-Livemodding-Challenge an. Am letzten Festivaltag kürt die Fachjury die Gewinner.

In der StreamArea finden sich beliebte Streamer aus Deutschland ein, um live auf ihren Kanälen von der DreamHack Leipzig zu berichten und im „Meet & Greet“-Bereich Fans und Besucher zu treffen. Mit dabei sind unter anderem hc_diZee, KawauTV, Raptor, Kamikatze, mukkayo, Jeff, Eyecident und LunaPeruna. Hinzu kommt ein Wildcard-Platz, auf dem sich im Laufe des Festivals insgesamt sechs aufstrebende Newcomer abwechseln.

Zum dritten Mal ist die eJousting Games Arena zu Gast auf der DreamHack Leipzig. Auf 110 Quadratmetern stehen über zwölf Spielstationen zum freien Zocken und ausprobieren zur Verfügung. Zusätzlich finden an allen drei Festivaltagen Turniere für Super Smash Bros. Ultimate und am Samstag und Sonntag zusätzlich zu Mario Kart 8 DX statt. Darüber hinaus kehrt Lasergame zurück auf die DreamHack Leipzig. An allen drei Festivaltagen haben Besucher die Möglichkeit, auf einer 350 Quadratmeter großen Spielfläche gegeneinander anzutreten. Bis zu sechs Spieler pro Runde können in verschiedenen Spielmodi ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Vor einer großen Fotowand kann der Triumph für die Ewigkeit festgehalten werden.

Zu den Publikumsmagneten dürfte einmal mehr der große Cosplay Contest am zweiten Festivaltag avancieren. 30 Teilnehmer präsentieren ihre liebevoll gestalteten Kostüme im Rampenlicht der Event Stage und erwecken damit zahlreiche berühmte Spielecharaktere zum Leben.

Deutschlands größte LAN-Party knackt 2.000er-Marke

Deutschlands größte LAN-Party als einer der Eckpfeiler der DreamHack Leipzig ist zum dritten Mal in Folge gewachsen. Nachdem 2018 über 1.700 Gamer die Halle 5 zu ihrem Wohnzimmer machten, werden sich in diesem Jahr 2.000 Teilnehmer einfinden, um 56 Stunden lang mit- und gegeneinander anzutreten. Wer den ernsten Wettkampf sucht, kann sich beispielsweise noch für das Hearthstone-Turnier „Win the Winter“ qualifizieren oder am CS:GO-Turnier teilnehmen, dessen Finale am Sonntag auf der großen Event Stage ausgetragen wird. Weitere reine LAN-Turniere mit attraktiven Sachpreisen gibt es zu Spielen wie Playerunknown’s Battleground (PUBG), Fortnite und Overwatch. Außerhalb des Turnierangebots kann wie gewohnt jeder zocken, worauf er Lust hat, oder gemeinsam mit anderen LAN-Teilnehmern eigene Wettkämpfe organisieren. Für reguläre Besucher ab 18 Jahren gibt es in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit, in einer Test-Area das LAN-Feeling live mitzuerleben. Zehn vollausgestatte Plätze stehen während der DreamExpo-Öffnungszeiten zur Verfügung.

eSport Business Forum: Die DreamHack Leipzig als B2B-Plattform

Die DreamHack Leipzig findet nicht nur bei Gamern aus dem In- und Ausland großen Anklang, sondern auch bei Fachbesuchern. Zum dritten Mal in Folge findet im Rahmen des Gaming-Festivals das eSport Business Forum statt, das vom ESB Marketing Netzwerk veranstaltet wird und sich der Zukunft und Gegenwart des eSports widmet. 20 Experten, darunter Vertreter der weltbesten eSport-Teams, referieren über den Spagat zwischen Millionen-Investments und nachhaltigem Wachstum, den Herausforderungen des Profisports und die Akzeptanz von Marken in diesem Umfeld. Mit Teilnehmern aus verschiedenen Geschäftsfeldern und Wirtschaftsbereichen bildet das Forum eine ideale Informations- und Austauschplattform rund um das Thema eSports.

Allgemeine Informationen zur Altersbeschränkung: Der Zutritt zur LAN ist ab 18 Jahren möglich, zur DreamExpo ab 12 Jahren. Programmpunkte, die im exklusiven Bereich für über 16-Jährige stattfinden, sind auf der DreamHack-Leipzig-Website entsprechend gekennzeichnet.

Pressefotos DreamHack Leipzig
www.dreamhack-leipzig.de/de/presse/multimedia/Fotos/

Über die DreamHack Leipzig

Die DreamHack Leipzig ist die offizielle deutsche Plattform der schwedischen DreamHack, dem weltweit größten digitalen Festival. Veranstalter ist die Leipziger Messe GmbH mit der Schenker Technologies GmbH/XMG als Mitorganisator und der DreamHack AB als Gründer. Hauptbestandteile des Festivals sind zahlreiche professionelle eSports-Turniere, die Ausstellung DreamExpo mit dem dazugehörigen DreamStore und ein LAN-Bereich mit über 1.700 Plätzen. Abgerundet wird der Festivalcharakter durch ein umfangreiches Eventprogramm rund um das Thema Gaming an allen drei Veranstaltungstagen. Weitere Informationen finden Sie auf www.dreamhack-leipzig.de

Partner der DreamHack Leipzig 2019

XMG ist die Gaming-Kultmarke der Schenker Technologies GmbH, einem der führenden Anbieter individuell konfigurierbarer Laptops und Desktop-PCs. Seit der Entstehung vor über 15 Jahren haben zahlreiche XMG Gaming-Laptops und -PCs Auszeichnungen von deutschen und internationalen Medien erhalten. XMG fördert und unterstützt Spieler, Teams und Events in ganz Europa.
Als die Nr. 1 verkaufter Energydrinks in den USA unterstützt Monster Energy eine Vielzahl namhafter Athleten und ist unter anderem im Action Sport, Motorsport, Musik, E-Sports und mehr vertreten. Das Monster Sortiment in Europa weitet sich kontinuierlich aus. Mit Monster Energy Hydro konnte 2018 ein weiterer Erfolg neben den bereits etablierten Sorten wie Monster Energy Original, Monster Rehab, und Monster Ultra verbucht werden. 2019 werden weitere Geschmacksrichtungen auf den Markt kommen.
Die größten deutschsprachigen Gaming-Websites GameStar, GamePro, Mein-MMO und IGN bieten auf ihrem gemeinsamen Livestreaming-Kanal MAX – Monsters and Explosions ein buntes Programm rund um das Thema Gaming-Kultur. Auf der Dreamhack 2019 stehen auf MAX vor allem Talks und Live-Gameplay zum Thema Multiplayer, E-Sport und Hardware im Vordergrund. Dabei soll neben der Analyse durch die Experten auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommen.
eSports pur auf eSPORTS1: Der erste lineare TV-Sender für eSports in Deutschland, Österreich und der Schweiz berichtet über die bekanntesten eSports-Titel wie unter anderem League of Legends, Dota 2, Counter-Strike, Overwatch oder FIFA 19. Das 24/7-Programm des Senders umfasst mindestens 1.200 Live-Stunden von hochkarätigen internationalen und nationalen eSports-Events sowie Highlight-Sendungen und eigenproduzierte Magazine.


Ansprechpartner für die Presse

PR / Pressesprecher
Herr Felix Wisotzki
Telefon: +49 (0)3 41 / 678 65 34
Fax: +49 (0)3 41 / 678 16 65 34
E-Mail: f.wisotzki@leipziger-messe.de


Downloads


Links

Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten