Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header
Nachricht vom 12.12.19 | DreamHack Leipzig

DreamHack Leipzig 2020: Mitfiebern, zocken, erleben

Zum fünften Geburtstag zieht die DreamHack Leipzig im kommenden Januar alle Gaming-Register. Auf die Festivalbesucher warten sechs herausragende Esports-Turniere, bei denen Rekordpreisgelder von insgesamt über einer Million Euro ausgeschüttet werden und Teams aus der ganzen Welt gegeneinander antreten. Doch auch darüber hinaus hat das Gaming-Festival wieder eine Menge zu bieten. Der Indie Arena Booth präsentiert die Indie-Game-Highlights von morgen, im großen Cosplay-Wettbewerb werden bekannte Spielecharaktere zum Leben erweckt und auf der Internationalen Deutschen Casemod-Meisterschaft (DCMM) entstehen aus Standard-Hardware beeindruckende Kunstwerke. Insbesondere für junge Besucher ab 12 Jahren gibt es auf der DreamHack Leipzig eine Menge zu entdecken und zu erleben.

Mit DreamLeague Season 13: The Leipzig Major, den DreamHack Open in CS:GO, dem Clash of Nations in Rainbow Six Siege und der Farming Simulator League standen schon vier hochkarätige eSports-Turniere fest. Nun sind zwei weitere Highlights hinzugekommen: Die Uniliga Winterfinals in League of Legends und Rocket League sowie der Super Smash Bros. Ultimate European Circuit. Bis auf den Clash of Nations (ab 18) und die DreamHack Open (ab 16) sind alle Turniere für Besucher ab 12 Jahren zugänglich.

Seit dem Start des Wintersemesters treten wieder Hochschulteams aus ganz Deutschland bei den spannenden League of Legends- und Rocket League-Turnieren der Uniliga gegeneinander an, um den neuen Uniliga-Meister zu küren. Die Finalisten werden sich am 25. Januar 2020 auf der Event Stage der DreamHack Leipzig bei den Uniliga Winterfinals gegenüberstehen und sich dort um Preise im Gesamtwert von 12.000 Euro duellieren.

Darüber hinaus treffen sich Super-Smash-Bros.-Spieler aus ganz Europa, um herauszufinden, wer der beste ist. Der European Smash Circuit Event auf der DreamHack Leipzig ist im kommenden Jahr der einzige in Deutschland. Das Turnier wird von der lokalen Gaming- und Turniergruppe eJousting organisiert und versammelt 256 Spieler, von denen sich 56 noch bei der Live-Registrierung vor Ort anmelden und mitmachen können. Die besten 32 Spieler erhalten Ranglistenpunkte für das Circuit Ranking und es wartet ein Preispool von 1.500 Euro.

DreamExpo: Hardware-Kunstwerke und die Welt der Indie-Games

Zum zweiten Mal wird die die DreamHack Leipzig zum Treffpunkt für Fans ausgefallener Designs und hochwertiger Technik. Auf der Internationalen Deutschen Casemod Meisterschaft (DCMM) werden aus handelsüblicher Hardware imposante Unikate. In diesem Jahr führt die DCMM gleich drei neue Kategorien ein: Beim „CAM (computer aided modding)“ werden erstmalig auch Cases zugelassen und bewertet, die Elemente aus Lasercut, 3D-Druck oder CNCLaser beinhalten – ein besonderes Augenmerk liegt hier auf dem Designaspekt. Alle Modder, die bisher maximal einmal an der DCMM teilgenommen haben, wetteifern automatisch in der Zusatzkategorie „Newcomer“ um einen Platz auf dem Siegertreppchen. Hinzu kommt die neue „LAN-Kategorie“, bei der die Cases auf Deutschlands größter LAN-Party ausgestellt und von der DCMM-Jury bewertet werden. Neben den neuen Kategorien werden die sechs altbewährten Disziplinen ausgetragen.

Ebenfalls zum zweiten Mal dabei ist der Indie Arena Booth, auf dem die spannendsten und aufregendsten neuen Indie-Spiele vorgestellt werden. Mit rund 450 Quadratmetern ist der Indie Arena Booth fast doppelt so groß wie auf der vergangenen DreamHack Leipzig. Alle Spiele im Indie Arena Booth können ausgiebig angetestet und gespielt werden. Zahlreiche Möglichkeiten zum selbst zocken gibt es in der DreamExpo außerdem an der Spielestation der Farming Simulator League und an den Ständen der Aussteller, darunter Branchenriesen wie Samsung und erstmals LG.

In der StreamArea tummeln sich beliebte deutsche Twitch- und YouTube-Streamer, um live auf ihren Kanälen von der DreamHack Leipzig zu berichten. Besucher haben dabei die Gelegenheit, ihre Lieblingsstreamer im „Meet & Greet“-Bereich zu treffen und sich mit ihren Idolen zu unterhalten. Insgesamt werden 30 etablierte Content Creator vor Ort sein. Hinzu kommen 6 aufstrebende Newcomer, die sich einen Slot auf dem Wildcard-Platz sichern konnten. In diesem Jahr ist die StreamArea erstmals auch für Besucher ab 12 Jahren zugänglich.

Packendes Eventprogramm an allen drei Festivaltagen

Der große Cosplay Contest auf der DreamHack Leipzig gehört zu den beliebtesten Events des Festivals. Deshalb wird der Wettbewerb auch im kommenden Januar wieder am zweiten Festivaltag stattfinden. Da sich die Event Stage diesmal im Bereich ab 12 Jahren befinden wird, haben auch alle jungen Besucher die Möglichkeit, den Cosplay Contest hautnah mitzuerleben. Zahlreiche berühmte Spielecharaktere werden zum Leben erweckt und sorgen für zauberhafte Gaming-Atmosphäre. Insgesamt 30 Teilnehmer werden ihre liebevoll gestalteten Kostümkreationen im Rampenlicht der Event Stage präsentieren. Gekürt werden die Gewinner von einer fachkundigen Jury, die sich aus bekannten Cosplayern zusammensetzt. Auch außerhalb des Wettbewerbs warten Cosplay-Highlights. Mit den „Warcrafters“ ist eine dänische Cosplay-Gruppe vor Ort, die sich mit ihrer großen Leidenschaft für das Warcraft-Universum einen Namen in der Szene gemacht hat. Zur DreamHack Leipzig bringen sie ihren Nachbau des Dunkelmond-Jahrmarkts aus World of Warcraft mit, in dem Besucher die bekannten Minispiele aus dem MMORPG-Klassiker spielen können.

Als Medienpartner der DreamHack Leipzig bieten die größten deutschsprachigen Gaming-Websites GameStar, GamePro, Mein-MMO und IGN auf ihrem gemeinsamen Livestreaming-Kanal MAX – Monsters and Explosions ein buntes Programm rund um das Thema Gaming-Kultur. Täglich berichtet das Team zehn Stunden live von den Highlights der DreamHack Leipzig, analysiert Spiele-Trends mit Experten und zockt mit bekannten Gästen aus der Szene live in der eigenen Gaming Area.

Deutschlands größte LAN-Party: Drei Tage lang zocken

Im Rahmen der DreamHack Leipzig findet einmal mehr Deutschlands größte LAN-Party statt. Eine Rekordzahl von über 2.000 Gamern aus ganz Deutschland kommen auf die Leipziger Messe, um drei Tage lang mit- und gegeneinander zu spielen. Ein Großteil der Teilnehmer reist als Clans an – der größte Clan umfasst über 70 Spieler. In der LAN können sich die Spieler noch Startplätze für den Rainbow Six Siege Clash of Nations und die Farming Simulator League in der DreamExpo sichern. Darüber hinaus warten zahlreiche offizielle LAN-Turniere mit attraktiven Preisen.

Allgemeine Informationen zur Altersbeschränkung: Der Zutritt zur LAN ist ab 18 Jahren möglich, zur DreamExpo ab 12 Jahren. Programmpunkte, die im exklusiven Bereich für über 16-Jährige stattfinden, sind auf der DreamHack-Leipzig-Website entsprechend gekennzeichnet.

Pressefotos DreamHack Leipzig

www.dreamhack-leipzig.de/de/presse/multimedia/Fotos/

Über die DreamHack Leipzig

Die DreamHack Leipzig ist die offizielle deutsche Plattform der schwedischen DreamHack, dem weltweit größten digitalen Festival. Veranstalter ist die Leipziger Messe GmbH mit der Schenker Technologies GmbH/XMG als Mitorganisator und der DreamHack AB als Gründer. Hauptbestandteile des Festivals sind zahlreiche professionelle eSports-Turniere, die Ausstellung DreamExpo mit dem dazugehörigen DreamStore und ein LAN-Bereich mit über 2.000 Plätzen. Abgerundet wird der Festivalcharakter durch ein umfangreiches Eventprogramm rund um das Thema Gaming an allen drei Veranstaltungstagen. Weitere Informationen finden Sie auf www.dreamhack-leipzig.de

Partner der DreamHack Leipzig 2019

XMG ist die Gaming-Kultmarke der Schenker Technologies GmbH, einem der führenden Anbieter individuell konfigurierbarer Laptops und Desktop-PCs. Seit der Entstehung vor über 15 Jahren haben zahlreiche XMG Gaming-Laptops und -PCs Auszeichnungen von deutschen und internationalen Medien erhalten. XMG fördert und unterstützt Spieler, Teams und Events in ganz Europa.
Die größten deutschsprachigen Gaming-Websites GameStar und Mein-MMO bieten auf ihrem gemeinsamen Livestreaming-Kanal MAX – Monsters and Explosions ein buntes Programm rund um das Thema Gaming-Kultur. Auf der DreamHack Leipzig 2020 stehen auf MAX vor allem Talks und Live-Gameplay zum Thema Multiplayer, E-Sport und Hardware im Vordergrund. Dabei soll neben der Analyse durch die Experten auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommen.

Ansprechpartner für die Presse
Felix Wisotzki, Pressesprecher DreamHack
Telefon: +49 (0)3 41 / 678 65 34
Telefax: +49 (0)3 41 / 678 16 65 34
E-Mail: f.wisotzki@leipziger-messe.de


Downloads


Links

Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten