Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header
Nachricht vom 02.06.15 | Das Unternehmen, DreamHack Leipzig

Weltgrößtes eSports-Festival DreamHack erobert Leipzig

Nach mehreren Jahren Abstinenz heißt es "Gaming is coming home", wenn die DreamHack Leipzig vom 22. bis 24. Januar 2016 ihre Premiere auf dem Leipziger Messegelände feiert. Die offizielle deutsche Plattform der schwedischen DreamHack, dem weltgrößten eSports-Festival, wird von der Leipziger Messe veranstaltet. Kooperationspartner ist Schenker Technologies, ein Leipziger Hersteller von High-End Gaming-Hardware.

"Computerspiele haben sich zu einem festen Bestandteil unseres Zeitgeists entwickelt. Bester Beweis sind die riesigen LAN-Partys und eSports-Turniere, bei denen Gamer aus aller Welt vor einem begeisterten Publikum ihre Fähigkeiten zeigen", erklärt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe. "Mit der DreamHack Leipzig etablieren wir eine Marke mit internationaler Strahlkraft in Deutschland. Als jährliche Veranstaltung wird sie zu Deutschlands größter LAN-Party und zum europaweiten Kräftemessen der eSports-Community."

Unterstützt wird die Leipziger Messe von der Schenker Technologies GmbH. Der Hersteller von High-End-Gaming PCs und Notebooks engagiert sich bereits seit 2009 im eSports-Bereich und hat mit XMG eine Marke etabliert, die speziell auf die Bedürfnisse von Gamern zugeschnitten ist. "Durch unsere Zusammenarbeit mit zahlreichen Teams und Turnierveranstaltern besitzen wir einen sehr guten, direkten Draht zur Community", so Robert Schenker, Geschäftsführer von Schenker Technologies. "Unsere Erfahrung und die Kompetenz der Leipziger Messe als Veranstalter bilden ideale Voraussetzungen, um Gaming-Begeisterte mit der DreamHack Leipzig als jährliches Highlight in den Bann zu ziehen."

Seit der ersten Veranstaltung im November 1994 hat sich die schwedische DreamHack zum weltgrößten eSports-Festival entwickelt. Inzwischen finden jährlich drei Events statt, die zusammen zehntausende Besucher und Teilnehmer anlocken. Herzstücke sind die LAN-Party mit tausenden Teilnehmern und eSports-Turniere, die vor Publikum auf Großleinwänden übertragen werden. Mit DreamHacks unter anderem in Tours (Frankreich), Valencia (Spanien) und Bukarest (Rumänien) hat sich das Veranstaltungskonzept bereits europaweit ausgebreitet. Die DreamHack Leipzig wird zur Plattform für den gesamten deutschsprachigen Raum.

"Deutschland stellt aufgrund seiner großen, leidenschaftlichen eSports-Community einen der wichtigsten europäischen Märkte für uns und für DreamHack als Festival dar", sagt Marcus Lindmark, CEO des Unternehmens DreamHack AB. "Als früherer Treffpunkt der europäischen Gaming-Branche ist Leipzig die perfekte Stadt für einen Event dieses Kalibers. Mit der Leipziger Messe und Schenker Technologies haben wir erstklassige Partner gefunden, um das Erfolgskonzept der DreamHack in Deutschland zu realisieren."

Auf der ersten DreamHack Leipzig vom 22. bis 24. Januar 2016 wird es einen LAN-Bereich geben, der 1.000 Spielern die Möglichkeit bietet, 56 Stunden vor Ort mit- und gegeneinander anzutreten. Darüber hinaus werden hochklassige Turniere zu verschiedenen Spielen stattfinden. Besucher dürfen sich nicht nur auf das Mitfiebern bei den spannenden Wettkämpfen freuen, sondern auch auf die Ausstellung DreamExpo. Dort präsentieren Unternehmen ihre Innovationen aus den Bereichen Hardware, Software, Games und Zubehör. Im DreamStore können die Produkte erworben werden. Durch das Eventprogramm mit analogen Oldschool-Spielen, Cosplayern und Auftritten von Stars der eSports-Szene wird die DreamHack Leipzig zu einem spektakulären Erlebnis für alle Teilnehmer und Besucher.

Über die DreamHack
Die DreamHack ist das weltweit größte Computer-Festival. Kern und Ursprung von DreamHack ist die LAN-Party - die beiden größten Festivals sind das DreamHack Summer im Juni und das DreamHack Winter im November. Die Events bieten eine Plattform für eSport, Wissen und kreative Wettbewerbe, Music Acts, Vorträge von Spieleentwicklern, Internet- und Game-Kultur, Cosplay, die Ausstellung DreamExpo und vieles mehr. DreamHack ist außerdem ein Produktionsunternehmen mit Fokus auf Gaming, eSports, Musik und Arena-Produktionen sowohl für das traditionelle Fernsehen als auch für das Internet. 2014 verzeichnete die DreamHack 104.000 Besucher auf ihren Events und mehr als 15 Millionen Zuschauer, die die Online-Liveübertragung verfolgten. Weitere Informationen finden Sie auf
www.dreamhack.se

Über die Leipziger Messe
Die Leipziger Messe gehört zu den zehn führenden deutschen Messegesellschaften und den Top 50 weltweit. Als einer der ältesten Messeplätze der Welt begeht sie 2015 das Jubiläum "850 Jahre Leipziger Messen". Die Leipziger Messe Unternehmensgruppe führt Veranstaltungen in Leipzig und an verschiedenen Standorten im In- und Ausland durch. Mit den fünf Tochtergesellschaften und dem Congress Center Leipzig (CCL) bietet die Unternehmensgruppe eine integrierte Veranstaltungskompetenz, die beispielhaft für die Organisation moderner Messen, Kongresse und Events ist. Dank dieses Angebots kürten Kunden und Besucher die Leipziger Messe 2014 zum Service-Champion der Messebranche in Deutschlands größtem Service-Ranking. Der Messeplatz Leipzig umfasst eine Ausstellungsfläche von 111.300 m² und ein Freigelände von 70.000 m². Jährlich finden etwa 40 Messen, rund 100 Kongresse, zahlreiche Corporate Business Veranstaltungen und Events mit über 11.000 Ausstellern und 1,2 Millionen Besuchern aus aller Welt statt. Als erste deutsche Messegesellschaft wurde Leipzig nach Green Globe Standards zertifiziert. Ein Leitmotiv des unternehmerischen Handelns ist die Nachhaltigkeit.

Über Schenker Technologies GmbH
Schenker Technologies ist mit seinen erfolgreichen Marken SCHENKER und XMG einer der führenden Anbieter individuell konfigurierbarer Notebooks und PCs im Hochleistungsbereich. Die Geräte zeichnen sich vor allem durch die nahtlose Integration der jeweils neuesten und leistungsfähigsten Komponenten und Bauteile aus. Das Unternehmen wurde 2002 von Robert Schenker in Leipzig gegründet. Nach der Fusion mit dem Importeur tronic´5 mobile Computer GmbH wurde 2013 die tronic5-Unternehmensgruppe gebildet, deren zentraler Bestandteil Schenker Technologies ist. Der Hersteller vertreibt seine Geräte europaweit direkt über eigene Online-Shops wie mySN.de oder mySN.eu, über Internet-Händler sowie über Elektrofachmärkte, IT-Systemhäuser und Distributoren.

Kontakt für Partner und Kunden
Christian Gute, Projektdirektor
Telefon: +49 (0)3 41 / 678 88 21
Telefax: +49 (0)3 41 / 678 16 88 21
E-Mail: c.gute@leipziger-messe.de

Im Internet
www.dreamhack-leipzig.de


Ansprechpartner für die Presse

PR / Pressesprecher
Herr Felix Wisotzki
Telefon: +49 (0)3 41 / 678 65 34
Fax: +49 (0)3 41 / 678 16 65 34
E-Mail: f.wisotzki@leipziger-messe.de


Downloads


Links

Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig. © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten